Anzeige

Kartenlegen online mit den Kipperkarten

Kipperkarten Bedeutung: 5. Guter Herr

Der Gute Herr der Kipperkarten repräsentiert als Person einen Mann der älter ist als der Fragesteller oder die Fragestellerin. Ein Mann mit Einfluß und Lebenserfahrung.

Anzeige

Tageskarte Kipper

5. Guter Herr

Der gute Herr ist als Tageskarte gezogen, ein Hinweis für einen Kontakt mit einem älteren Mann. Dies kann verwandtschaftlich, beruflich oder privat sein. Die Karte kann eine Erinnerung an einen wichtigen Termin sein oder auch an einen Ratschlag von ihm, den man beherzigen sollte.

5. Guter Herr - Kipperkarten

Kipperkarten deuten

Kipperkarte 5. Guter Herr

Generell kann man sagen, daß der Gute Herr über 30 Jahre alt ist und einiges an Lebenserfahrung mit bringt. Als Personenkarte kann er Vater, Verwandter, Chef, Exmann, guter Freund, Nachbar darstellen. Er hat eine gewisse Autorität und ist auch nicht ganz ohne Einfluß. Welchem Bereich im Leben man ihn zuordnen muß, sagen die Karten in der nahen Umgebung oder in der gleichen Reihe. Hier sind es auch wieder die Kombinationen, die ihn eindeutig identifizieren.

Im Normalfall meint er es gut mit einem und gibt Hilfe und Unterstützung mit einer gwissen Väterlichkeit. Doch sind negative Karten in seinem Umfeld, kann er schon eine Nervensäge oder ein Querulant sein. Obwohl man ihm ein „gewisses Alter“ zuschreibt, kann er auch einen jüngeren Mann darstellen, der optisch älter wirkt. Und wenn er älter ist, kann es ein Jahr oder auch zehn Jahre sein.

Im Allgemeinen ist die Kipperkarte Guter Herr positiv. Sie stellt die Eigenschaften vertrauenswürdig, seriös und wichtig dar. Symbolisch zeigt der Gute Herr Reife und Lebenserfahrung.

Lern-Tipp:

Gehe in Gedanken deine Bekannten, Freunde und Verwandte durch. Wer könnte vom Guten Herrn dargestellt werden? Welche Eigenschaften hat er? Wieso ist er wichtig für Dich?

Anzeige

<< Zurück <<